ADR Gefahrgut

ADR Gefahrgut

Die sichere Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße ist in dem „Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße“ festgelegt. Die ADR-Ausbildung wird von den zuständigen Industrie- und Handelskammern überwacht und ist bundeseinheitlich geregelt.

Die erforderlichen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten werden durch eine theoretische Unterweisung und praktische Übungen vermittelt.

Neben dem Basiskurs für Stück- und Schüttgut bieten wir den Aufbaukurs Tank an.
Am Ende des Lehrgangs wird eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt und dies bei Erfolg durch die Ausstellung eines GGVSEB / ADR-Fahrerausweises bescheinigt.

Wir bieten regelmäßig ADR-Lehrgänge in Hannover, Lemgo und Minden an.

Beginn & Förderung

Beginn:

  • Monatlich
  • Dauer: 2 bis 5 Tage

 

Förderung:

  • Bildungsgutschein Arbeitsagentur oder Jobcenter
  • Förderung über Rentenversicherungen oder Berufsgenossenschaften möglich

Standorte

Diesen Kurs gibt es in: